Photo 175 ans TP - Page FDV

Verband öffentlicher Verkehr

Die Schweizer Verkehrsbetriebe feiern dieses Jahr ihr 175-jähriges Bestehen! Zu diesem Anlass öffnen die Verkehrsbetriebe den Schweizern im ganzen Land ihre Türen, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen: die Gebäude, die Fahrzeuge und Züge, die Reparaturen und die Erneuerung der Strecken. 

Die öffentlichen Verkehrsmittel der Schweiz werden in diesem Jahr geehrt, da die Branche ihr 175-jähriges Bestehen mit fünf Festwochenenden in fünf Regionen der Schweiz feiert. Für die Region Westschweiz wird der Schwerpunkt auf die Foire du Valais gelegt: Die Branche wird zehn Tage lang als Ehrengast vertreten sein. Am Stand kann das Publikum mithilfe verschiedener Westschweizer Unternehmen die Geschichte der Branche erkunden und einen Blick hinter die Kulissen des öffentlichen Verkehrs werfen.

Sans titre (20)


Geschichte des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz

Am 9. August 1847 wurde die erste Schweizer Eisenbahnlinie in Betrieb genommen. Unter dem Namen "Spanisch-Brötli-Bahn" wird auf der Strecke Zürich-Baden die Zeit auf 24 Minuten verkürzt, anstelle einer dreistündigen Kutschenfahrt.

Im Jahr 2022 wird der Verband des öffentlichen Verkehrs der Schweiz 130 Unternehmen umfassen. Der öffentliche Verkehr ist Teil der Identität der Schweiz und eine tragende Säule ihrer Gesellschaft und Wirtschaft. Das Netz des öffentlichen Verkehrs auf Schiene, Strasse, Wasser und an Seilen hängend misst rund 28'700 Kilometer. Die Anzahl der Haltestellen liegt in der gleichen Größenordnung.



Damit verfügt die Schweiz über eines der dichtesten Netze der Welt. Es gibt kaum einen Ort, der nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Zudem ist dieses Netz stark ausgelastet. Keine europäische Bevölkerung legt im Durchschnitt mehr Zugkilometer pro Jahr zurück als die Einwohner der Schweiz. Die Schweizer legen pro Kopf und Jahr knapp 2'400 Kilometer auf dem Schienennetz zurück, während Frankreich mit 1'443 Kilometern pro Person den zweiten Platz belegt. 

Das Erfolgsrezept des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz besteht aus vielen wichtigen Zutaten wie einer gut ausgebauten Infrastruktur, einem vertakteten Fahrplan, einem koordinierten Angebot, einer klaren Finanzierung oder modernem Rollmaterial. Der öffentliche Verkehr erreicht alle: Jede zweite Person in der Schweiz besitzt ein ÖV-Abonnement.

Entdecken Sie die anwesende Firma während die Messe : 

Freitag, 30.09 : Verband öffentlicher Verkehr Wallis

Samstag 1.10 und Sonntag 2.10: TMR Transports de Martigny & Régions / RegionAlps 

Montag 3.10 : Matterhorn Gotthard Bahn 

Dienstag 4.10 Transports Publics du Chablais 

Mittwoch 5.10: Login, partenaire de la formation professionnelle dans le monde des transports 

Donnerstag 6.10: MOB

Freitag 7.10: PostAuto

Samstag 8.10: MBC Transports de la région de Morges Bière Cossonay (MBC), Travys, Mobilis, Transports publics de la région lausannoise (tl)

Sonntag 9.10: SBB

Mehr entdecken

Auf die Webseite zugreifen